Rufen Sie uns an: +49 6421 / 17699-0

Stationäres Wohnen Haus am Ortenberg

  • Haus am Ortenberg

    Haus am Ortenberg

  • Garten

    Garten

  • Küche mit Kochinsel

    Küche mit Kochinsel

  • Küche

    Küche – Aufenthaltsbereich

  • Aufenthaltsraum

    Aufenthaltsraum

  • Fitnessraum

    Fitnessraum

  • Ergotherapie

    Ergotherapie

  • Bewohnerzimmer

    indviduelles Bewohnerzimmer

  • Gemeinschaftsküche

    Gemeinschaftsküche


Das Haus am Ortenberg ist eine Wohn- und Rehabilitationseinrichtung der BI Sozialpsychiatrie. Wir haben 26 Plätze für Menschen, die in der Regel schon seit vielen Jahren an einer psychischen Erkrankung und deren Folgen leiden.

Die 26 Einzelzimmer des Hauses verteilen sich auf vier Wohngruppen. Alle Zimmer sind möbliert, können aber individuell gestaltet werden. Die Bewohner können selbstverständlich ihre eigenen Möbel mitbringen.

In jeder Wohngruppe wohnen sechs bzw. sieben Bewohner und Bewohnerinnen zusammen.

Jede Wohngruppe hat eine feste Bezugsperson, die bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme unterstützt.

Unser Haus liegt in einem Wohngebiet am Rand der Innenstadt von Marburg. Arztpraxen, Geschäfte und eine Bushaltestelle sind ganz in der Nähe.

Das Stadtzentrum ist in 15 Min zu Fuß erreichbar.

 

Konzept

Der Arbeit des Hauses liegt ein gruppenorientiertes Betreuungskonzept zugrunde.

Die verschiedenen Gruppenaktivitäten, die im Rahmen unseres Wochenplans angeboten werden, schaffen ein soziales Beziehungsgefüge, innerhalb dessen soziale Kompetenzen (wieder) erlernt werden können.

Da wir Wert darauf legen, auf die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner einzugehen, besteht die Möglichkeit, Bewohner und Bewohnerinnen auch einzeln zu begleiten und zu unterstützen. Das bezieht sich meist auf die Begleitung zu Ärzten oder Behörden, aber auch, falls nötig bei den Angelegenheiten des alltäglichen Lebens (Einkauf, Wäsche waschen, Zimmerreinigung usw.). Sollten Maßnahmen der beruflichen Reha gewünscht sein, sind wir auch hierbei gerne behilflich.
Wir möchten unseren Bewohnern einen Lebensraum bieten, der es ihnen ermöglicht, sich ohne zeitliche Begrenzung mit ihrer individuellen Situation auseinanderzusetzen.

Wir bieten eine verlässliche Tagesstruktur, die es unseren Bewohnern ermöglicht, durch eine gute Einbindung in die Haus- und Gruppengemeinschaft, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Selbstversorgung, der beruflichen Betätigung und der Freizeitgestaltung zurückzugewinnen bzw. neu zu entwickeln.

Aufnahme

Unser Angebot

Zitat

Die Freiheit zu sehen und zu hören was jetzt ist, anstatt was sein sollte, was war oder was sein wird…

Die Freiheit zu fühlen was ich fühle, anstatt zu fühlen, was man fühlen sollte…

Die Freiheit zu sagen was ich fühle und denke, anstatt was ich fühlen und denken sollte…

Die Freiheit danach zu fragen was ich gerne möchte, anstatt auf Erlaubnis zu warten…

Die Freiheit auf eigene Faust Risiken einzugehen, anstatt immer auf Nummer sicher…

Virginia Satir

Ihr Ansprechpartner

Thomas Dimroth

Thomas Dimroth

Pädagoge, Leitung
Jahrgang 1953, beschäftigt seit 1988

Adresse

Haus am Ortenberg

Alfred-Wegener-Straße 34
35039 Marburg

Telefon: 0 64 21 / 1 20 41
E-Mail: haus-am-ortenberg@bi-sozialpsychiatrie.de

Wegbeschreibung

Aus Norden auf der B3 kommend an der Ausfahrt Stadtmitte abfahren. An der darauf kommenden Kreuzung (Mediamarkt) links abbiegen und dann auf der rechten Spur geradeaus fahren. An der 3. Ampel links abbiegen in die Georg-Voigt-Strasse. Dann nach ca 50m gleich wieder links abbiegen in die Alfred-Wegener Strasse. Am Ende der Strasse (Sackgasse) liegt links das „Haus am Ortenberg“.

Aus Süden auf der B3 kommend an der Ausfahrt Stadtmitte abfahren. Rechts abbiegen auf die Wilhelm-Röpke-Strasse. An der nächsten Ampel links abbiegen in den Alter Kirchhainer Weg. Dann an der 2. Ampel links abbiegen in die Georg-Voigt-Strasse. Dann nach ca 50m gleich wieder links abbiegen in die Alfred-Wegener Strasse. Am Ende der Strasse (Sackgasse) liegt links das „Haus am Ortenberg“.